Geschrieben am

Neuvorstellung: XSR900 Abarth Yamaha

Yamaha stellt die erste Co-Produktion mit Abarth vor: Die neue XSR900. Der erste Café Racer der Sport Heritage-Reihe. In limitierter Auflage. Erhältlich ab April 2017.

XSR900 Abarth © Yamaha Motor Europe
XSR900 Abarth © Yamaha Motor Europe

Zum ersten Mal hat Yamaha mit Abarth, einer der prestigeträchtigsten Marken Italiens in der Welt der Rennwagen, zusammengearbeitet und eine limitierte Werksedition des Café Racers entwickelt. Ihre Kombination ist einzigartig: Hochmoderne Technologie und legendärer Style, der den Klassikern von früher Tribut zollt – das verschafft der Sport Heritage-Modellreihe eine stetig wachsende Fangemeinde. Sie schätzen die Faster Sons-Philosophie und machen die Modellreihe zu einer echten Erfolgsgeschichte.

Abarth ist nun seit über 60 Jahren in der Welt des Motorsports zuhause und mit dem italienischen Design-Flair und der Rennsport-DNA ergänzen sich die Geschichte und Philosophie von Abarth und Yamaha perfekt. Für 2017 haben Abarth und Yamaha gemeinsam an einem spannenden neuen Projekt gearbeitet und die XSR900 Abarth entwickelt. Dabei handelt es sich um einen Premium-Café Racer mit vielen exklusiven, leichten Komponenten und einer aufsehenerregenden Farbkombination.

850-ccm-CP3-Motor

Das Herzstück dieser neuen Limited Edition-Maschine bildet der 850-ccm-3-Zylinder-CP-Motor von Yamaha, der ein kraftvolles und lineares Drehmoment liefert. Die Konstrukteure versprechen: „Er erfreut den Fahrer mit einer kraftvollen Leistungsentfaltung, die besondere Emotionen vermittelt.“ Dank Traktionskontrolle und Anti-Hopping-Kupplung (A&S) vermittelt die XSR unter verschiedensten Bedingungen ein hohes Maß an Kontrolle.

Akrapovič-Komplettauspuffanlage aus Titan

Entsprechend der Need-for-Speed-Philosophie der Original-Café Racer, wurde der XSR900 Abarth eine leistungsverstärkende Akrapovič-Komplettauspuffanlage mit Slip-On-Doppelschalldämpfer spendiert, beides aus Titan. Die Leistungscharakteristik ist kraftvoll und der Sound ein Genuss für die Ohren.

 

XSR900 Abarth © Yamaha Motor Europe
XSR900 Abarth © Yamaha Motor Europe

Sportliche Sitzposition für das extra Café Racer Gefühl

Die typische Café Racer Sitzposition, die den Fahrer in das Motorrad integriert, sorgt für ein agiles Fahrgefühl. Mit dem flachen Lenker und der 1+1-Sitzbank (mit Wildlederbezug) ergibt sich eine sportliche Sitzposition „im“ Motorrad. Hier kann die XSR900 Abarth auf die Stärken der serienmäßigen XSR aufbauen und diese in einen exklusiven Café Racer umwandeln.

Exklusive Abarth-Farbgebung

Mit Abarth-Logos auf dem Tank, der Vorderradabdeckung und der Soziussitzabdeckung soll die grau/rote Farbkombination den Geist einer vergangenen Ära aufgreifen. Die von den 60ern inspirierte Maschine soll damit die hochentwickelte japanische Technologie mit italienischem Design-Flair zusammenbringen.

XSR900 Abarth © Yamaha Motor Europe
XSR900 Abarth © Yamaha Motor Europe

Limited Edition bestehend aus gerade einmal 695 Motorrädern – VIP Bestellung

Die Produktionszahl der XSR900 Abarth ist streng auf 695 Fahrzeuge begrenzt. An jedem Motorrad befindet sich eine Aluminiumplatte mit der Produktionsnummer, um so ihre ganz eigene Exklusivität hervorzuheben. Wer zu den Ersten gehören möchte, die diesen neuen Café Racer ihr eigen nennen können, sollte ab dem 17. Januar 2017. 14.00 Uhr CET, sein Motorrad über das spezielle Yamaha Online-Registrierungssystem reservieren. Und noch ein Special wird angekündigt: Die ersten 95 Kunden erhalten automatisch eine Einladung zu einem exklusiven Abarth Experience VIP-Event. Die restlichen 600 Maschinen gehen ab April 2017 an die Yamaha Vertragshändler in Europa.

Originalzubehör und Faster Sons-Bekleidung

Für die XSR900 Abarth ist lt. Yamaha ein umfangreiches Sortiment an XSR900 Originalzubehör erhältlich, mit dem die Besitzer das Motorrad individualisieren können. Mit der Einführung wurde zudem – für besonders eingefleischte Fans – die Bekleidungskollektion von Faster Sons um ein spezielles T-Shirt im Café Racer-Look sowie einen Sweater und eine Schirmmütze erweitert.

 

XSR900 Abarth © Yamaha Motor Europe
XSR900 Abarth © Yamaha Motor Europe

Daten im Überblick: Hauptmerkmale der XSR900 Abarth

  • Flüssigkeitsgekühlter 3-Zylinder-4-Takt-Reihenmotor mit 850 ccm
  • Traktionskontrolle und Anti-Hopping-Kupplung (A&S)
  • Exklusive Abarth Grau/Rot-Farbkombination
  • Flacher Lenker für eine sportliche Sitzposition
  • Sportliche 1+1-Sitzbank mit Wildlederbezug und roten Nähten
  • Leicht: Soziussitzabdeckung und Vorderradabdeckung aus Carbon
  • Akrapovič-Komplettauspuffanlage mit Slip-On-Doppelschalldämpfern, beides aus Titan
  • Auf 695 Fahrzeuge limitierte Edition, die alle eine Aluminiumplatte mit der Produktionsnummer haben
  • Abarth-Logos auf Tank, Vorderradabdeckung und Soziussitzabdeckung

 

yamaha

Quelle: Yamaha Motor Europe

Diesen Beitrag teilen mit:Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Pin on PinterestPrint this page

Ein Gedanke zu „Neuvorstellung: XSR900 Abarth Yamaha

  1. […] unterstützt durch Traktionskontrolle sowie Anti-Hopping-Kupplung ausgestattet ist. Wir haben hier schon einmal ausführlich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.